Projektübersicht

Was ist denn da bloß im TIERHEIM DREIEICH los?
Katze "Shanti" mit Regenschirm - Hund "Manolo" im Friesennerz.

Alleinige Schuld hat unser undichtes Dach. Tja es ist ganz schön in die Jahre gekommen.
Bisher konnten wir nur Notreparaturen durchführen.
Nun wollen wir Schritt für Schritt - alle Teilhäuser ordnungsgemäß und gründlich sanieren.

Dann können wir Schirm und Regenmantel gerne meistbietend versteigern ;-)
... und das alles mit Eurer Hilfe

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Tiere, Tierheim, Hund, Katze, Kaninchen
Finanzierungs­zeitraum: 30.09.2016 13:53 Uhr - 30.12.2016 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer/Herbst 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Tierheimgebäude und somit sein Dach sind in die Jahre gekommen.
Die Errichtung erfolgte in den siebziger Jahren und typisch für diese Zeit - mit Flachdach.
Immer wieder haben wir versucht es notdürftig zu reparieren und damit zu verhindern, dass es reinregnet. Nachdem uns nun drei ortsansässige Dachdeckerfirmen bestätigt haben, dass das nicht so weitergeht und wir unsere Tiere nicht im Regen stehen lassen wollen - sind wir nun in den Startlöchern und wollen es gemeinsam angehen. Jeder weiß der schon mal ein Flachdach sanieren musste, dass das ganz schön viel Geld kostet. Nun wollen wir die Gelegenheit beim Schopf packen.
Wir hoffen auf EURE Unterstützung

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist die langfristige Erhaltung des Tierheims und die Dachsanierung ist nun der erste Schritt. Unsere Schützlinge stehen für uns an erster Stelle.
Natürlich müssen weder Shanti (Katze) mit Regenschirm noch Manolo (Hund) mit Regenmäntelchen bei uns sitzen, aber der eine oder andere Eimer muss schon mal aufgestellt werden um die Tropfen im Gebäude aufzufangen.

Diese Veränderung nimmt auch den Mitarbeitern die Sorge um unsere Tiere bei Regen und Schnee.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Nun, das Dach ist nicht unsere einzige "Baustelle", das wissen wir - 45 Jahre ist noch kein Alter - trotzdem dachten wir

Auch der längste Weg beginnt mit dem ersten Schritt.

... und wenn es von oben schon mal trocken ist - können wir nach und nach auch den Rest noch angehen.

Solidarität mit unseren Tierheim das zeigen uns auch täglich die vielen ehrenamtlichen Helfer. Sie bekräftigen uns in unserem Tun.
Ebenso wollen wir unseren Mitarbeitern einen adäquaten und trockenen Arbeitsplatz bieten.

In all den vielen Jahren konnten wir unsere Schützlinge in guten und schlechten Tagen begleiten. Sie bereiten uns und natürlich auch den ehrenamtlichen Helfern sehr viel Freude und viele die dies vielleicht lesen und kein eigenes Tier halten können oder wollen - haben nun die Möglichkeit uns durch diese tolle Aktion zu unterstützen.

Die uns aktuell zur Verfügung stehenden Eigenmittel werden wir geplant für die Dachsanierung verwenden. Doch leider reicht es nicht für die komplette Sanierung in einem Schritt.

Helfen Sie uns bitte zum Wohl der Tiere.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Spendengeld fließt zu 100% in die Finanzierung der Dachsanierung.

Der konkrete Durchführungszeitraum ist abhängig von der Wetterlage.
Die Sanierung kann nur bei trockener Witterung vorgenommen werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein Tierheim Dreieich e.V. verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke zur Förderung des Tierschutzes und ist behördlich als gemeinnützig und besonders förderungswürdig anerkannt.
Dies sind

  • die Mitglieder des Vereins
  • der ehrenamtliche Vorstand
  • die Mitarbeiter des Vereins
  • die vielen ehrenamtlichen Unterstützer

Seit Oktober 1971 besteht der Verein Tierheim Dreieich e.V. und ist somit ein Heim für Tiere des Kreises Offenbach. Dies sind aktuell die Städte Dreieich, Heusenstamm, Langen, Mühlheim am Main, Neu-Isenburg, Obertshausen, Seligenstadt und die Gemeinde Egelsbach.

Die Mitgliedskommunen finanzieren den laufenden Betrieb des Tierheims zu rund 70%. Dafür haben sie die Möglichkeit, den Service der Einrichtung in Anspruch zu nehmen. Hierzu gehört die Versorgung von Fund- und Abgabetieren (Hunde, Katzen, Ziervögel, Kaninchen, Meerschweinchen, Chinchillas, Hamster, Frettchen, Ratten, Schildkröten). Ebenso werden beschlagnahmte Tiere aus nicht artgerechter Haltung sowie bei Verstössen gegen das Tierschutzgesetz und insbesondere die Hundeverordnung bei uns untergebracht.

Das Tierheim Dreieich ist immer helfend zur Stelle, wenn es um die Belange von Tieren geht.

Projektupdates

02.08.18

ENDLICH - ENDLICH - ENDLICH
Mit einem Jahr Verspätung können wir nun endlich berichten, dass wir mit der Sanierung unseres Daches beginnen konnten.
Wir haben die Dachsanierung in sechs Abschnitte = sechs Teilhäuser aufgeteilt und konnten bereits im 1. Schritt - 2 Abschnitte beauftragen.
Die Dächer "Kleintierbereich / Hundehaus III" und "Katzenhaus" wurden von einer Fachfirma im Juli 2018 repariert und saniert.
-siehe auch Projektblog - mit Bildern-

17.12.17

DAS JAHR 2017 neigt sich dem Ende!

Wir wünschen allen ein friedliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr 2018