Autor: Heidi Leichter-Batz | 29.04.17, 23:29

Wie geht es weiter?

Liebe Fans und Unterstützer!

WIE GEHT ES WEITER?

Diese Frage ist mehr als berechtigt.

Nein, wir waren nicht untätig.

Bereits vor dieser großartigen Spendenaktion hatten wir drei Kostenvoranschläge für die Dachsanierung bei ortsansässigen Firmen eingeholt. Alle drei Firmen haben uns bestätigt, dass nur eine Komplettsanierung den Verfall unseres Daches retten kann.

Leider hat uns gerade die letzte Heizperiode gezeigt, dass unsere Probleme nicht unser Dach allein betreffen. Immer wieder wird uns bewusst, dass der gesamte Bau in die Jahre gekommen ist.

Im Februar / März 2017 konnten wir mit Unterstüzung des Hessischen Landestierschutzverbandes mit Tierheim-Bau-Experten weitere Begutachtungen unseres Gebäudes und Daches durchführen.

Energieberater waren ebenfalls vor Ort und wiesen uns auf Möglichkeiten der Energieeinsparung hin.

Im Projekt "Dach in Not" hatten wir bereits angekündigt, dass frühestens im Sommer / Herbst mit der Umsetzung bzw. Sanierung des Daches begonnen werden kann. Eine zeitliche Verzögerung deutet sich nun an.

Aktuell sind wir dabei, die diversen Beratungsgespräche auszuwerten, um daraus ein Konzept zu erstellen.

Wir werden Sie auf jeden Fall über die weitere Vorgehensweise zeitnah informieren.

Einen projektbezogenen Einsatz Ihrer Spenden sichern wir Ihnen zu!

Für Rückfragen stehen wir Ihnen als Vorstand sehr gerne zur Verfügung.

Nicht vergessen wollen wir - Ihnen nochmals DANKE zu sagen für Ihre grossartige Unterstüzung.


Mit freundlichen Grüßen

Tierheim Dreieich e.V.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Einträge zu kommentieren.
Bitte warten ...

0 Kommentar(e) zum Eintrag vorhanden