Autor: Jonas Eisenhauer | 23.09.20, 00:00

"Offline" Spendensammlung

Auch persönlich und "offline" sind wir natürlich unterwegs um Spenden für unser Projekt zu sammeln und die Neu-Isenburger Bürgerinnen und Bürger zu erreichen.

So waren wir am Sonntag mit 3 unserer ehrenamtlichen Helfern beim Hundeschwimmen im Waldschwimmbad vor Ort und konnten unsere Arbeit und das Projekt zur Beschaffung des neuen Krankentransportwagen vorstellen.

Denn auch bei der Sammlung von Barspenden können wir im Rahmen des Crowdfunding-Projekts auf die Unterstützung der Volksbank zählen und pro 5€ Spende noch einmal 5€ dazu bekommen.

Weitere Termine an denen wir persönlich vor Ort sind folgen zeitnah.

Danke noch einmal an die Stadtwerke Neu-Isenburg für die Möglichkeit zur Öffentlichkeitsarbeit beim Hundeschwimmen.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Einträge zu kommentieren.
Bitte warten ...

0 Kommentar(e) zum Eintrag vorhanden